Willkommen bei TUNAP Deutschland Nur für Gewerbetreibende

Endverbleibserklärung gemäß ChemVerbotsV

Um dieses Produkt bei uns zu erwerben, füllen Sie bitte das Formular aus und senden Sie es unterschrieben an folgende Adresse: auftrag@tunap.com

Unser Team kümmert sich umgehend um Ihr Anliegen und schaltet Ihnen die jeweiligen Produkte für den Online Shop frei. 

Hier finden Sie das Dokument

1021 Unterbodenschutz Spray

Ergibt einen dauerelastischen, haftsicheren Unterboden-Schutzbelag auf Kautschuk-Harz Basis, der zuverlässig vor Rost, Steinschlag, Streusalz und Feuchtigkeit schützt. Zur Behandlung von Ecken, Kanten, Winkeln am Kfz-Fahrzeugunterboden und Radläufen. Besonders für Behandlung und Ausbesserungsarbeiten schwer zugänglicher Stellen geeignet.

Art.-Nr. 1103662

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

1021 Unterbodenschutz Spray

Art.-Nr. 1103662

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

ST

x

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 400 Produkte zugreifen

Gefahrstoff

Endverbleibserklärung gemäß ChemVerbotsV

Um dieses Produkt bei uns zu erwerben, füllen Sie bitte das Formular aus und senden Sie es unterschrieben an folgende Adresse: auftrag@tunap.com

Unser Team kümmert sich umgehend um Ihr Anliegen und schaltet Ihnen die jeweiligen Produkte für den Online Shop frei. 

Hier finden Sie das Dokument

Eigenschaften


  • Verhindert Feuchtigkeits- und Streusalzkorrosion

  • Höchster Abriebwiderstand

  • Überlackierbar

  • Hohe Schichtstärke

  • Hohe Alterungsbeständigkeit​


  • Anwendungsgebiet


  • ​Alle werksseitigen Untergründe, außer Wachs

  • Ideal für Unterboden, Radlauf, Frontschürze, Heckschürze, Schweller, Neuteile und Reparaturbleche


  • Anleitung


    Dose vor Gebrauch gut schütteln. Auftragsstärke pro Arbeitsgang ca. 1mm Nassfilm (= 700 μm Trockenfilm). Zur Überlackierung mit „Wasserbassislacksystemen“ mindestens 3 Std pro 500 μm Trockenfilm bei 23°C / 55% Luftfeuchte trocknen lassen. Zur Überlackierung mit „lösemittelhaltigen Lacksystemen“ mindestens 20 Minuten trocknen lassen. Die Trockenzeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur / Luftfeuchte und Schichtstärke Nach Verarbeitung Aerosol Steigrohr leersprühen um ein Verstopfen der Düse zu verhindern.



    Hinweis


  • Nicht auf Achse, Kardanwelle, Motor, Getriebe, Auspuff und Bremsanlage sprühen.
  • Produktinformationen

    Datenblätter(X)

    Sicherheitsdatenblatt

    Inhalt

    500 ml

    Haltbarkeit

    730 d

    Art.-Nr. Kundenmaterialnr.

    Gefahrstoff

    Produktinformationen

    TUNAP Katalog

    Katalogseite als PDF  | 

    Datenblätter()

    Datenblätter ()

    CAD-Daten  | 

    Technische Informationen